Archiv

Artikel Tagged ‘Quantifizierbarkeit’

Das Lebensalter: Quantität und Warenlogik

16. Februar 2012 Keine Kommentare

Philippe Ariés hat auf eine interessante zeittheoretischen Aspekt in der Betrachtung der Kindheit, insbesondere in Bezug auf das Alter des Kindes hingewiesen:

„Ein Mensch des 16. oder 17. Jahrhunderts würde sich über die staatsbürgerlichen Verpflichtungen wundern, denen wir mit Selbstverständlichkeit nachkommen. Sobald unsere Kinder zu sprechen anfangen, bringen wir ihnen ihren Namen, den ihrer Eltern und auch ihr Alter bei. Wie stolz ist man nicht, wenn der kleine Moritz, nach seinem Alter gefragt, manierlich antwortet, daß er zweieinhalb Jahre alt sei. ( … ) Mehr…