Archiv

Artikel Tagged ‘Ursprüngliche Akkumulation’

Feuerwaffen-Ökonomie

17. April 2011 Keine Kommentare

Robert Kurz bringt die Entwicklung des Kapitalismus mit einer neuartigen Politischen Ökonomie der Feuerwaffen in Verbindung. Neue geistesgeschichtliche Strömungen wie der Protestantismus allein würden nicht ausreichen, diesen fundamentalen historischen Wandel zu erklären. Dazu käme – und das sei der wahre Kern des historischen Materialismus – die Entwicklung zwar nicht einer Produktivkraft, aber doch immerhin einer Destruktivkraft: der Feuerwaffen. Einerseits habe hierbei die von den Feuerwaffen notwendiggemachte neue Kriegstechnik und -strategie einerseits das Rittertum „militärisch lächerlich“ gemacht und andererseits den Aufbau moderner Armeen (und in deren Folge moderner Disziplinarregime) notwendig gemacht. Zum anderen aber habe diese Neuerung auch die Produktionsverhältnisse beeinflusst: Mehr…